ResilienzTraining – widerstandsfähig in Krisen durch Kompetenz und Methodik

Wenn Menschen in belastenden Situationen stabil bleiben, wird dieses Resilienz genannt. Warum lassen sich manche Menschen durch Misserfolg, Stress, Ärger, Krisen und Druck eher aus der Bahn werfen als andere? Die Resilienzforschung beschäftigt sich mit der Frage, „Was hält den Menschen trotz Krisen (z.B. hohe Stressbelastung, Tod einer nahestehenden Person, Krankheit, Trennung) psychisch gesund?“ Dieses Training hat das Ziel, mit einer Vielfalt an Übungen, individuelle Stressmuster nachhaltig zu verändern und einen persönlichen Entwicklungsprozess zu fördern. Resiliente Menschen sind gesünder, erfolgreicher sowie emotional stabiler.

Folgende Resilienzfaktoren kommen zum Tragen;

L – Lösungsorientierung

O – Optimismus

O – Opferrolle verlassen

V – Verantwortungsübernahme

A – Akzeptanz

N – Netzwerkorientierung

Z – Zukunftsplanung

 

Resilienz ist trainierbar!

Praxisnah:
Praktische Übungen

Spaß und Freude:
Focus auf Stärken u. Potentialen

Persönlichkeitsentwicklung:
Das Training ermöglicht einen persönlichen Entwicklungsprozess

Menschlichkeit:

Interaktion auf Augenhöhe

Nachhaltigkeit:

Schrittweises Lernen um neue Muster zu etablieren

Kurs: in Planung!
Ort: return2forward Heilpraktikerpraxis für Psychotherapie, Hartenkampstraße 29, 32361 Pr. Oldendorf (Eingang rechts um die Hausecke)
Leitung: Simone Redeker
return2forward.de/home/